Campingworld Neugebauer

Machen Sie Ihr Reisemobil winterfest!

Die Temperaturen werden weit unter 0°C absinken und damit Ihr Fahrzeug keinen Schaden nimmt, muss das Wasser abgelassen und alle Leitungen entleert werden. Hierzu gehen Sie wie folgt vor:

Stellplatz
Idealerweise überwintert das Reisemobil in einem trockenen Raum. Falls das Reisemobil im Freien stehen bleibt, achten Sie beim Auflegen von Abdeckplanen darauf, dass die Belüftungsöffnungen nicht verdeckt werden. Schränke & StaufächerSchränke und Staufächer sollten über den Winter am besten komplett geleert werden und die Türen und Klappen geöffnet bleiben. So kann die Luft zirkulieren.

Gasflaschen
Trennen Sie die Gasflasche vom Versorgungsnetz, schließen Sie sie und setzen Sie die Verschlusskappe auf.

Basisfahrzeug
Klemmen Sie die Batterie ab, prüfen Sie den Kühlerfrostschutz (- 30° C) und füllen Sie den Treibstofftank. Einmal im Monat sollten die Batterien für 24 Stunden über das 230V-Stromnetz nachgeladen werden. Sollte dies nicht möglich sein, genügt es die Batterie komplett von allen Stromabnehmern zu trennen (alle Stromkabel entfernen).
Im Idealfall wird das Reisemobil über die Standzeit hochgebockt, so dass die Räder entlastet sind. Die Handbremse sollte gelöst bleiben.

Wassersystem
Lassen Sie sowohl Frisch- als auch Abwasser komplett ab und entleeren Sie alle Leitungen. Dazu gehen Sie wie folgt vor:

  • Schalten Sie die Druckpumpe aus. Öffnen Sie alle Wasserhähne in Mittelstellung zwischen „heiß" und „kalt". Achtung: Vergessen Sie nicht, bei Modellen mit absperrbarem Duschkopf in Nasszelle und Garage auf Dauerbetrieb zu stellen. Jetzt können Sie die Absperrhähne der Tanks und das/die Boilerablassventil/e öffnen.
    Da die Wasserhähne geöffnet sind, wird die Wasseranlage entlüftet. Der Sog des Abwassertanks wird die Siphons so entleeren, so dass diese nicht geschädigt werden können. Restwasser kann über die Reinigungsöffnung mit einem Schwamm entfernt werden.
  • Nun sollte die Druckpumpe noch ca. 1 Minute laufen um zu trocknen.
  • Zum Schluss öffnen Sie noch den Filter an der Pumpe.


So vorbereitet, kann Ihrer Wasseranlage im Winter nichts geschehen.